Dipl.-Ing. (FH) Seidel

„Erfolg haben ist Pflicht“
(Zitat: Prof.Dr. Ing. Werner Gilde)

Ich berate Sie und Ihr Unternehmen gern in Fragen des vorbeugenden und organisatorischen Brandschutzes.

03581 7668841

info@bsb-regional.de

  • 2015

    Gründung des Unternehmens

  • bis 2014

    Inhaber des Unternehmens Brandschutz Seidel

Entwicklung vom Lodrian zum Florian

Ich berate Sie und Ihr Unternehmen gern in Fragen des vorbeugenden und organisatorischen Brandschutzes.
Ich freue mich über Ihre Anfragen und Aufträge zu:

  • betrieblichen Investitionsvorhaben und Projekten des Brandschutzes
  • der Tätigkeit als externer Brandschutzberater in Ihrem Betrieb
  • Erarbeitungen von Ausrüstungsplanungen, von Ausschreibungen, der Einholung von Angeboten für Ihre Einrichtung / Ihrem Betrieb, unabhängige Bewertung, Kostenvergleiche mit Empfehlung des jeweilig günstigsten Anbieters, für brandschutztechnische Einrichtungen und Ausrüstungen

Brandschutzbüro-Regional

Gründungsdatum: 01.07.2015

Die neue Firma ist aus der

Firma Brandschutz-Seidel
Zittauer Straße 144
02827 Görlitz

durch Abspaltung/Arbeitsteilung hervorgegangen.

Die Firma BS-Seidel bestand zuvor 25 Jahre in selbständiger Tätigkeit.

Die Trennung erfolgte:
Altersbedingt – Generationswechsel und mit der Zielstellung der Spezialisierung auf den ingenieurtechnischen Teil des Brandschutzes.

  • Beratung, brandschutztechn. Dokumentation, Erarbeitung von Flucht- und Rettungsplänen und Feuerwehrplänen
  • vorbeugender und organisatorischer Brandschutz
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten trainieren
  • Erfahrungen aus beruflicher Tätigkeit weitergeben
  • Analysen und Planungen entsprechend gültiger Vorschriften

„Vom Lodrian zum Florian“

Die Überschrift drückt aus, dass ich in der beruflichen Tätigkeit als Schweißverantwortlicher eines Betriebes mit der möglichen Entstehung von Bränden zu tun hatte.

Ziel der Arbeit als sogenannter Lodrian war es:

Brände durch die Anwendung von Schweißverfahren auszuschließen oder zu verhindern.

Besondere Kenntnisse und Fähigkeiten wurden deshalb bei der Einschätzung von Brand- oder auch Explosionsgefahren, heutiger Brandgefährdungsanalyse erworben. Das Ausfüllen von Schweißerlaubnisscheinen war fester Bestandteil als Schweißverantwortlicher (Lodrian). Aus der Kenntnis der Anforderungen des Brandschutzes begann nach der Wende, also 1990 die selbständige Tätigkeit als Brandschutzfirma und damit der Wechsel zum “Florian“ (Brandschützer). In der Brandschutzfirma (BS-Seidel) wurde auf die gesammelten praktischen Erfahrungen zurückgegriffen und die Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen in vorbeugenden, organisatorischen und abwehrenden Brandschutz als Dienstleistungsaufträge versucht umzusetzen.

Berufliche Entwicklung (Auszug)

„Vom Lodrian ...“

  • erlernter Beruf – Kfz-Elektro-Mechaniker
  • Dipl.-Ing. (FH) für allgemeinen Maschinenbau, Technologie Metallverarbeitung / BWL
  • Fach-Ing. für Schweißtechnik (Lodrian), entsprechende Schweißerqualifikationen, Einsatz als „Schweißerverantwortlicher“ in einem Betrieb mit mehr als 80 Schweißern und eigener Berufsausbildung. Ausbildungsstätte Mücka, personengebundene Ausbildungs- und Prüflizenz L104P ZIS Halle.
  • Tätigkeit „Schweißverantwortlicher“ (1977 – 1985)
  • Abschluss Faching. für Plast- und KGL-Technik – Tätigkeit „Plastverantwortlicher“
  • Fachschulabschluss Berufspädagogik, Abschluss Ing.-Pädagoge
  • Leiter Ausbildung 1985 – 30.10.1990

„... zum Florian“

  • 12/1990 selbständige Tätigkeit Fa. Brandschutz Haufe und Seidel GbR
  • 09/1998 „Brandschutz Seidel“ bis 06/2015
  • 07/2015 Firma „Brandschutzbüro Regional“

Brandschutzbüro Regional UG
GF: Hans-Werner Seidel
Friedrich-Engels-Straße 42
02827 Görlitz

Telefon: 03581 7668841
Telefax: 03581 7668843
E-Mail: info@bsb-regional.de
Internet: www.bsb-regional.de

To Top